Venture Capital und deutsche FinTech-Start-Ups

In einem Artikel im Handelsblatt gibt Christian Saxenhammer Einblicke in die Investitionsmotive von Venture Capital- und Unternehmensinvestoren.

Handelsblatt / 26.09.2019

Ein wichtiger Baustein für das Wachstum von Startups ist derzeit in Hülle und Fülle vorhanden: Risikokapital. Venture-Capital-Investoren und etablierte Akteure drängen auf neue Möglichkeiten, in junge Unternehmen zu investieren, da das Niedrigzinsumfeld ihnen sonst kaum Rendite verspricht. Christian Saxenhammer, Geschäftsführer von Saxenhammer & Co., erklärt die Investitionsmotive der großen Unternehmen: “Die Investoren suchen nicht nur nach der höchsten Rendite, sondern bewerten die Targets auch unter strategischen Gesichtspunkten. Große Unternehmensinvestoren versuchen, das digitale Know-how der hochinnovativen Startups zu erwerben.” Die Investitionen der etablierten Unternehmen bieten oft mehr als nur Kapital, sie helfen den Startups, ihren Kundenstamm zu erweitern und strategische Partnerschaften einzugehen.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Handelsblatt

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

+49 30 755 40 87-0
E-Mail senden