Berlin bleibt die Hauptstadt der Start-Ups

Der deutsche Venture-Capital-Markt hat die Corona-Krise relativ unbeschadet überstanden, allerdings gab es deutlich weniger große Deals.

Handelsblatt / 13.01.2021

Der deutsche Venture-Capital-Markt ist nicht stark von der Corona-Krise betroffen, aber es gibt weniger große Deals. Die Zahl der Finanzierungsrunden kletterte in Berlin um 20 Prozent auf 314. Zu den gewinnenden Branchen gehören Healthcare und E-Commerce. Christian Saxenhammer erwartet in diesem Jahr eine Konsolidierung unter den etablierten FinTechs.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Handelsblatt

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

+49 30 755 40 87-0
E-Mail senden